About this blog

Hallo Ihr Lieben!
Ich bin Phoebe, studierte Textilingenieurin und wohne in Stuttgart. 🙂

Seit August 2016 blogge ich nebenberuflich aber leidenschaftlich über Fashion, Beauty & Lifestyle Themen – sowie aktuelle Trends.

Textilingenieurin?  Was genau kann man sich darunter vorstellen??? 🙂

Ich kenne die gesamte textile Kette, von der Rohware bis zum fertigen Produkt: verschiedene Garnqualitäten, Web-, Strick – und Wirkverfahren sowie Textilveredelung.

Mein sehr gutes textiles Wissen ermöglicht es mir tiefer in die textile Welt einzutauchen. So kann ich neben Fashionbeiträgen auch auf die Verarbeitung, die Qualität und den ökologischen Fußabdruck eingehen. Dat is manchmal gar nicht so schlecht 😉

Ich freue mich immer sehr über eure Fragen ♦

Gerne könnt ihr mir auch eine E-mai schreiben: –> Phoebemandellinchen@gmail.com

XX Phoebe

unnamed

2 Kommentare zu „About this blog

  1. Hallo Ihr lieben Fashionistas,

    ich interessiere mich auch für das Textilmanagement Studium in Reutlingen und würde mich freuen einiges darüber zu erfahren. Mich würde z.B. interessieren, wie schauen die Jobchancen danach aus, wie BWL lasting das Studium ist, wie hart ist die Konkurrenz? Ich habe deinen Kommentar bei Carodaur gelesen und du meintest du hattest ein Praktikum bei Hugo Boss absolviert? Wie wars? War es schwer rein zu kommen?

    Liebe Grüße Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Julia,

      erstmal schoen, dass du dich fuer das Studium interessierst 🙂

      Das Studium heisst eigentlich genau Textiltechnologie -Textilmanagement. Deswegen ist deine Frage sehr berechtigt- wieviel Anteil von dem Management Grundlagen eigentlich dabei ist.. Also das Studium ist ca. 80% technisch und 20% Managementlastig (BWL, VWl..)
      Gerade DAS fande ich aber so toll, denn du kannst nach dem Studium mehr in die technische Sparte gehen.. beispielsweise eher in Richtung Bekleidungstechnik oder mehr Richtung Projektmanagement.etc. Je nach Lust und Laune prinzipiell..

      Bei HUGO BOSS war ich bei der Marke Boss Orange und habe dort im Bereich technische Entwicklung gearbeitet..
      Was kann man sich darunter vorstellen?
      Viele Termine mit der entsprechenden Desingerin, (Fittings, also ein Model, zieht die Bekleidung an und du beurteilst mit der Designerin wie es aussieht,wo bei du mehr fuer den technischen Teil zustaendig bist und die Designern natuerlich mehr fuer die Optik) Technischer Teil bedeutet, kann man zb. das Tshirt spaeter in der Produktion gut naehen oder muss eine Naht wo anders hin etc…
      Weitere Aufgaben sind, Skizzen erstellen, Kontakt mit dem Naehlieferant usw..

      Es gibt echt viele Praktikanten bei BOSS… am Anfang dachte ich auch , es sei eine Ehre, dass ich genommen wurde.. aber durchschnittlich sind es jaehrlich ca. 200 Praktikanten.. alleine im Headquarter in Metzingen. Also deine Chance stehen da echt gut.. HUGO BOSS nimmt auch bevorzugt Studenten aus Reutlingen, da die FH echt einen guten Ruf hat. Eine Freundin von mir war sogar bei BOSS in New York… das ist natuerlich echt der Hammer…
      Falls du einen direkten Kontakt brauchst, dann helfe ich dir auch gerne.

      Also generell sind die Jobchancen auch sehr gut, weil es eben ein Studium ist was etwas spezifisch ist. Du hast Fachkentnisse in einem Bereich und trotzdem noch BWL, VWL Wissen, das ist ein guter Mix!. BWL’er gibt es leider wie Sand am Meer und du musst schon exzellente Noten haben um einen guten Job zu ergattern.

      Ich hoffe deine Fragen beantwortet zu haben :
      Ansonsten, feel free to ask again 🙂

      Busserls aus Stuttgart
      Phoebe

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s