Kos | Greece

_DSC2403

Trip nach Griechenland, Insel Kos:

Sommer, Sonne, Meer… davon gibt es auf der Insel  Kos wirklich mehr als genug!

Als erstes möchte ich den Irrglauben mancher Leute aus dem Raum schaffen, die Angst vor Flüchtlingen auf der Insel haben. Völliger Unsinn…

Erstens sind es (auch) Menschen, deswegen finde ich persönlich nicht schlimm.Für die Menschen, die sich dadurch abschrecken lassen dort Urlaub zu machen, kann ich Entwarnung geben. In der Woche, in der ich hier war, habe ich wirklich keinen einzigen Flüchtling gesehen.

Wer jetzt denkt – wir haben unseren  Popo 😉 nicht aus unserer Pool Anlage bewegt- der liegt falsch.Wir waren ein paar Mal in der Hauptstadt-Kos (Stadt) genannt, also im Zentrum der Insel.

Hier findet man typische ‘‘Touri‘‘ Lädchen, die zum schlendern einladen und gut für kleine Urlaubsmitbringsel für die Liebsten sind. Natürlich habe ich auch abseits der touristischen Gegenden gesucht um die Mode der einheimischen zu durch stöbern.

_DSC2310

Da das Zentrum nicht sehr groβ ist, waren es dementsprechend auch nicht so viele Geschäfte.

Eins hat mir am besten gefallen ‘‘Pink Woman‘‘.Kennt ihr diese Marke?  Ich kannte diese davor noch nicht. Die Bekleidung ist preiswert und die Mode würde ich als casual chic bezeichnen. Leider habe ich keine Bilder gemacht.

Diese Läden gibt es nur in Griechenland, Jordanien & Zypern. Jedoch kann man beim Online bestellen und das reicht mir mehr als genug, denn das ist doch viiiel bequemer. Einziger Nachteil: Es fallen € 9,84 Versandkosten für die Lieferung nach Deutschland an. Falls ihr trotzdem mal Lust habt ein unbekanntes Label zu durchforsten, dann klickt hier: https://www.pinkwoman-fashion.com.

_DSC2290

Wie oben schon erwähnt hatten wir ein All inklusive (4*) Hotel. Es gab wirklich alles was das Herz begehrt, beziehungsweise das Meiste. Fleisch, frischen Fisch, Kartoffelgerichte und und und… und natürlich Zaziki! hmm.. lecker.

Auch für Vegetarier gab es eine groβe Auswahl an Salaten und verschiedenen Gerichten mit Auberginen, Fenchel, Zucchini. Wie nicht anders erwartet gab es immer frisches Obst ( Wassermelone, Honigmelone, Apfel, Kirschen, Erdbeeren, Pflaumen) und ein groβes  Dessert Buffet.

_DSC2226

Da die Insel zur Zeit nicht überfüllt ist, sind die Hotels wirklich angenehm belegt. Es ist nicht menschenleer, jedoch gerade soviel los, dass man egal an welchen Pool man geht immer einen Platz bekommt.

_DSC2493

_DSC2523

_DSC2391

_DSC2292

Es gab auch echt viele idyllische Ecken, die zum Lesen oder zum Yoga einladen..Total entspannend…

_DSC2453

Mein absolutes Highlight war der Infinity Pool im Nachbar (5*) Hotel. Da die beiden Hotels zusammen gehören, durfte man auch hier die Anlage benutzen und das habe ich natürlich! Ein mega groβer Infinity Pool ( Diese Pools, die endlos erscheinen) und dahinter gleich das Meer und den Blick auf Bodrum (Türkei) _DSC3954Megaaa, sag ich euch. Hier bin ich am schwimmen.

_DSC3961

Falls ihr auch Lust habt eine Reise nach Kos zu unternehmen, kann ich euch das wärmstens ans Herz legen!Denn es ist wirklich eine schöne Insel.

Die Menschen sind sehr freundlich und das Klima ist sehr angenehm warm, aber nicht so drückend wie beispielsweise in Asien.  Ich empfehle euch also echt dieses Jahr im Sommer noch die günstigen Preise zu nutzen und somit auch dem Tourismus in Griechenland ein wenig zu helfen.

Viele sonnige Grüße!♥

 

Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s